0,00€

Covid-19 - Zumutungen an die Soziale Arbeit - Auflage: 2021 (PDF)

(1)
20,00€
PDF buch:

✔️ Sofortiger Download
✔️ Markieren, Bearbeiten, Speichern und Drucken sind möglich
✔️ Der gleiche Inhalt wie in einem gebundenen Buch
✔️ Suche nach Wörtern innerhalb des Textes
✔️ Für alle PDF-Anzeigeprogramme und Geräte

Wie lädt man es herunter?

Registrieren Sie sich auf dieser Website und bezahlen Sie das ausgewählte Buch.
Nachdem Sie bezahlt haben, gehen Sie zum Bereich „Mein Konto“ –„Downloads“. Dort finden Sie eine PDF-Datei. Laden Sie sie herunter und öffnen Sie sie. Sie enthält einen Link zum Herunterladen Ihres Buches. Klicken Sie auf den Link und laden Sie Ihr Buch herunter.
Sie können uns auch eine Nachricht senden, dass Sie das Buch an Ihre E-Mail-Adresse erhalten möchten, und ein Link zum Herunterladen des Buches wird ebenfalls an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.

Beschreibung:

Verlag: Juventa Verlag GmbH
Autoren:  Lutz, Ronald; Kniffki, Johannes; Steinhaußen, Jan
Seitenzahl: 369
Erscheinungstermin: Juni 2021
Sprache: Deutsch
Größe: 32 Mb
ISBN-13: 9783779966357

Praxisfelder, Herausforderungen und Perspektiven. Das Buch sammelt Beiträge, die sich den Herausforderungen und den Perspektiven Sozialer Arbeit widmen, die sich in den Erfahrungen der Pandemie gestellt haben und noch stellen. Die Autor*innen diskutieren Probleme, die sowohl neu auftreten als auch vorher bereits erkennbar waren, nun aber nachhaltig in den Blick geraten. Es werden Reaktionen und Lösungen diskutiert, die neben der alltäglichen Krisenintervention auch über die Pandemie hinausweisen. Diese Überlegungen versuchen die seitherigen Routinen der Sozialen Arbeit vor dem Hintergrund sich verändernder Bedingungen anders zu denken. Die Pandemie wird als Anlass gesehen in verschiedenen Arbeitsfeldern Innovationen zu konzipieren und Wege zu deren Umsetzung zu beschreiben.

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung: Das „Ende einer Welt“
Jan Steinhaußen, Ronald Lutz; Johannes Kniffki 9
Grundlegungen 15
Veränderte Aufgaben der Sozialen Arbeit in der Lebensspanne als
Folge der Corona-Pandemie
Christiane Nakao, Sonja Preissing, Katrin Sen & Fabian van Essen 16
Entgrenzung des Sozialen Sterbens in Zeiten der Pandemie –
Einblick und Ausblick
Carolin Tillmann 30
Das Gespenst der Nutzlosigkeit – Pflege in Zeiten viraler Gefährdungen
Jan Steinhaußen 42
Die Covid-19-Pandemie jenseits des nationalen Containers.
Zur aktuellen Notwendigkeit einer transnational-postkolonialen
Sozialen Arbeit in der Weltrisikogesellschaft
Norbert Frieters-Reermann 71
Herausforderungen 83
Die Corona-Pandemie als Exklusionskatalysator für Geflüchtete
Ulrike Brizay 84
#dauerhaftsystemrelevant – die globale Krise als Moment
berufspolitischer Selbstermächtigung
Henry Block, Melissa Manzel, Hannes Wolf 99
Strategie sozialer Distanzierung. Die Bedeutung für Ausgegrenzte,
junge Menschen sowie Helfende
Dieter Wolfer 110
Pandemiebedingte Veränderung digitaler Zugänge Sozialer Arbeit
Sandra Meusel & Hendrik Unger 131
Wenn die Kita plötzlich zu ist. Vom Wohlergehen der Kinder
und Familien und von der Unterstützung durch die Kitas während
der pandemiebedingten Schließungen
Barbara Lochner & Kai Rompczyk 143
Die Covid-19 Krise und die Gefahr der Überschuldung –
Erkenntnisse aus der ersten Welle
Helena Klinger, Hanne Roggemann & Sally Peters 157
Nicht systemrelevant und ohne Schutzschirm in der Krise –
Fundraising als letzte Rettung für Organisationen der Sozialen Arbeit?
Eine kritische Perspektive für die Praxis und die Finanzierung
der Sozialen Arbeit
Johannes Stephens 168
Wie gefährdet die Pandemie eine beteiligungsorientierte Kinder- und
Jugendhilfe? Berichte aus der ombudschaftlichen Beratungsarbeit
Melissa Manzel & Ulrike von Wölfel 186
Perspektiven 197
Die Dichotomie der Konstrukte von (Un-)Freiheit und (Un-)Sicherheit:
Frühkindliche Bildungsprozesse – Die Systeme Familie und Kita in der
„Krise-Krise“
Silvia Hamacher, Katja Belenkij, Petra Lahrkamp,
Anita Permantier, Myria Sprenger 198
Erziehungshilfen im digitalen Wandel?! Veränderung der
sozialpädagogischen Praxis in den Hilfen zur Erziehung,
ausgelöst durch die Corona-Pandemie
Alexander Parchow & Anja-Kristin Sobiech 210
Soziale Inklusion unter dem Einfluss der Corona-Pandemie –
Herausforderung und Vision
Karsten Kiewitt 222
Aufbruch ins Außeralltägliche? Grenzsituationen in psychosozialen
Handlungsfeldern unter Corona
Patrick Jung 236
Wohnungslosigkeit und Wohnungsnotfallhilfe in pandemischen Zeiten
Wolfgang Sartorius & Titus Simon 249
Schulschließung und Homeschooling als neue Realität für Soziale
Arbeit an Schulen – Verschärfung sozialer Probleme und Krise der
Handlungsmethoden
Matthias Weser & Sebastian Dolsdorf 262
Soziale (Alten-)Arbeit im Pflegeheim. Alte und neue Herausforderungen
im Zuge des „Lockdowns“
Eva Maria Löffler & Sabrina Reuther 278
Herausforderungen des Arbeitsfeldes institutionalisierter
Nachbarschaftshilfen zur Unterstützung allein lebender
älterer Menschen in Zeiten der Coronapandemie
Stefanie Henke & Anne van Rießen 292
Altersgerechte Quartiersarbeit als Krisenbewältigung? Potenziale
und Risiken sorgender Gemeinschaften in der Corona-Pandemie
Kerstin Discher 307
Aufsuchende Jugendarbeit in neuen Räumen – Herausforderungen
und Chancen im pädagogischen Setting
Petra Brandt, Gunnar Erxleben, Jannike Keil, Berna Kurnaz,
Tim Ossyssek, Nikolai Pape & Anne Cathrin Winkelmann 318
(Un-)Ordnung darf nicht sein! Selbstwirksamkeit als Lernpunkt für Quartiersarbeit
Stefan Hoffmann 336
Gemeinwesenarbeit als demokratiefördernde Brückenbauerin
in schwierigen Zeiten
Milena Riede 347
Autor*innen 361

Schnellsuche Covid-19 - Zumutungen an die Soziale Arbeit buch, Covid-19 - Zumutungen an die Soziale Arbeit pdf

Buchformat
PDF buch
Bewertungen (1)
Ben
Ben
28.06.2022
Die vollständige und wahrheitsgemäße Beschreibung des Artikels.